Der letzte Teil unserer Reise

linestri.gif (503 Byte)

Wir verbringen richtige Urlaubstage in Frejus, ich kenne ja die Häfen bis San Remo und will mir keinen Streß mit dem Motor mehr einhandeln. Aber einen kleinen Bootsausflug in die Bucht von Agay sollte es doch sein. Am 23. Juli wollten wir hin - aber der Motor sprang nicht an. An nächsten Vormittag kam Christian von der Werft, er fand ein bisschen Schmutz im Schwimmergehäuse und der Motor lief wieder.



Am 25. Juli dann der zweite Versuch  - alles klar - wir verbrachten einen Badetag in der Bucht von Agay.  Ein Bojenplatz kostet 5 Euro. Als wir um 16.00 Uhr die Rückfahrt  antreten wollten - sprang der Motor nicht an. Ich habe die Nase gestrichen voll.

Herbert schleppt mich zurück  nach Frejus.  Unterwegs setzte ich über UKW mehrere Securitee-Meldungen ab,  mache die Schifffahrt auf unseren Schleppverband aufmerksam und bitte Abstand zu halten bzw. mit  angepaßter Geschwindigkeit zu passieren. Das wird tatsächlich allgemein respektiert. Vor dem Hafen von St. Raphael macht sogar eine Fähre einen weiten Bogen um uns. Im Hafen von Frejus nimmt uns das freundliche Hafenpersonal im Empfang und bugsiert mich zum Liegeplatz.
 

Am 29. Juli treten wir um 6.00 Uhr früh zusammen mit Gaby und Herbert die Rückreise an. Ich lasse mein Boot in Frejus, eine Woche später werde ich es zusammen mit Herbert  abholen und zurück an den Lac de Madine trailern.

Auskranen in Frejus

Wir sind in einer Nachtfahrt mit meinem Trailer von Deutschland nach Frejus gefahren. In der Stadt hat ein Verkehrsrabauke noch ein Blinkerglas an meinem Trailer kaputtgefahren und ist abgehauen. Aber auch das war reparabel, während wir in der Werft mein Boot transportfertig machten, fuhr ein Arbeitskollege von Herbert, der in der Gegend Urlauf machte, die Baumärkte ab und besorgte eine neue Schlußleuchte für den Trailer. Am späten Nachmittag brachen wir auf Richtung Heimat, auf dem ersten Rastplatz hinter Avignon machten wir unser Nachtlager, am nächsten Abend erreichten wir ohne Zwischenfälle unser Heimatrevier. Das bisschen Überbreite hat niemand bemerkt ;-)


weiter in das Jahr 2007

  INHALT  IMPRESSUM  Saison 2009   2008  2007    2006   2005   2004   2003   2002  2001   
HOME    SITEMAP   GÄSTEBUCH